Aktionsphase

25.07.13 - 12:33 Uhr

von: trinidi

Sil: eine Meinung “vom Fach”.

Neben Freunden, Verwandten und Kollegen holen trnd-Partner häufig auch die Meinung anderer Personen zu Produkten aus trnd-Projekten ein.

Das können ganz fremde Personen, zum Beispiel im Supermarkt, sein oder auch “Personen vom Fach”. Letztere hat unsere trnd-Partnerin frauheinerle zu Rate gezogen. Lest hier, was sie mit ihrer Aktion in Erfahrung bringen konnte:

Der Fachmann aus der Reinigung bestätigt: Sil Spezial Deo und Schweiß Fleckenspray wirkt.
Der Fachmann aus der Reinigung bestätigt: Sil Spezial Deo & Schweiß Fleckenspray wirkt.

[...] Jedenfalls – wie auch schon im Forum berichtet – war ich beim Reinigungs-Fachmann um die Ecke und habe ihm das neue Sil vorgestellt. Ich dachte mir, wo kann man besser auf ein Fleckenspray aufmerksam machen, als bei einem Fachmann, der es bei Gefallen auch noch weiterempfehlen kann… [...] Nach anfänglichem Zögern – kann man ja als Profi kaum zugeben – musste er sich und mir dann doch eingestehen, dass das Produkt wirklich super ist. Er meinte, für ein konventionelles Produkt ist das wirklich große Klasse und er hat sogar sehr hartnäckige Schweißflecken damit rausbekommen! Ich habe gar nicht mal viel sagen müssen, er war sofort Feuer und Flamme, das neue Sil an seine Kundschaft weiter zu empfehlen. [...] Und ich denke, da hab ich wirklich eine gute Möglichkeit der Bekanntmachung gefunden…. ;)

Da können wir nur zustimmen, das ist wirklich eine einfallsreiche Idee für eine Mundpropaganda-Aktion – wir haben eine Meinung vom Fach und Sil wird dadurch bestimmt noch bekannter!

@all: Freunde, Familie, “Fachpersonal” – auf welche Meinung vertraut Ihr, wenn es um Reinigungsprodukte geht?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

25.07.13 -13:17 Uhr

von: pralinchen62

Hallo,

ich vertraue Freunden und Familie. Bei sehr hartnäckigen Flecken hole ich mir auch bei Fachpersonal Rat.

25.07.13 -13:19 Uhr

von: Jane72

Genau wie bei mir. Freunde und Familie. Geht doch nichts darüber, wenn jemand schon Produkte ausprobiert oder getestet hat und einem die Erfahrungen dann weiter gibt.

25.07.13 -13:23 Uhr

von: annabelladonna

Wenn es darum geht, wer mir einen Rat zum Thema Fleckenentfernung geben kann, dann ist es die Oma. Und wenn es die Oma nicht weiß, dann frage ich die Mutter, und wenn es die nicht weiß dann frage ich im Internet nach. So war es mal gut mit dem Sil die Oma und die Mutter zu überzeugen. Was ja auch stellenweise geklappt hat.

25.07.13 -13:24 Uhr

von: Steinbock29

ich hol mir Rat bei Mutti… manchmal schau ich auch ins Web

25.07.13 -13:29 Uhr

von: Petruske

Ich frage meine Mama oder Oma, danach schaue ich ins Internet!

25.07.13 -13:32 Uhr

von: tupper30

Also, ich finde auch, wenn jemand aus meinem Bekanntenkreis ein mittel ausprobiert hat und damit gute Erfahrungen hatte, dann ist es für mich ein Anreiz es auch zu testen.

25.07.13 -13:42 Uhr

von: gini2

Ich kann mich den Meinungen nur anschließen, Freunde und Familie frage ich zuerst :)

25.07.13 -13:49 Uhr

von: Kiwi-82

Da kann ich mich nur anschließen. Freunden und Familien vertraut man ehr und nimmt deren Rat zuerst an.

25.07.13 -14:30 Uhr

von: daggiduck

Ich hole mir gerne Tipps im Internet und frage Freunde, wie sie Flecken beseitigen. Mund-zu-Mund-Propaganda ist wirklich sehr hilfreich

25.07.13 -14:51 Uhr

von: NVDB2011

Grundsätzlich vertraue ich nur mir selbst :D . Was natürlich nicht ausschließt, dass ich auch mal den Rat von anderen annehme. Dabei spielt es dann allerdings keine Rolle, ob die andere Person aus der Familie, dem Freundes-/Bekanntenkreis oder vom Fach kommt. Ausschlaggebend ist hier nur die Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft der anderen Person sowie meine ggf. schon vordefinierte Meinung zu einem Thema.

25.07.13 -15:24 Uhr

von: dieffflen

…ich probiere sehr viel selber aus, höre mich parallel dazu um u. tausche mich aus. Am besten im Fam.kreis oder mit Freunden!

25.07.13 -15:25 Uhr

von: dieffflen

….manchmal schau ich zur Anregung auch ins Internet.

25.07.13 -15:33 Uhr

von: Beautylicious86

Familie und Freunden, weil ich oft durch Zufall die tollsten Haushaltstipps erhalte;-)

25.07.13 -15:38 Uhr

von: Leyah

Freunden, Familie und Tester :)

25.07.13 -16:09 Uhr

von: lillymarlene

ich frage nun in diese Runde: was mache ich mit Kuliflecken?

25.07.13 -16:35 Uhr

von: Hilfreich

Am besten sind die Tipps von Oma, dann Mutter und Freunden.
Auch lasse ich mir jetzt immer den “Fleck der Woche” von Sil mailen.
Da kommt jede Woche ein anderer Fleck dran und meistens gibt es noch anderes Tipps wie Z.B. mache ich Himbeereis usw.

25.07.13 -16:50 Uhr

von: T1205

Erstmal Mutti, und dann die Freunde. Und wenn keiner was weiß, schau ich bei FragMutti.de

25.07.13 -17:28 Uhr

von: T1205

ich hab noch eine kurze Frage – vielleicht habe ich es auch überlesen. Oben in Eurem Header steht: “AKTIV-DEOLÖSER auch zur Vorbeugung” und auch im Projektleitfaden steht, dass bei mehrfacher Anwendung SIL auch vorbeugend vor Deo- und Schweißflecken schützt.

Wie funktioniert das denn?

25.07.13 -17:31 Uhr

von: Berlin2011

Muttern wäre die 1. Anlaufstelle bezügl. Reinigungsfragen… wenn sie nicht weiter weiß, dann recherchiere ich im Internet

25.07.13 -17:45 Uhr

von: miriam22

Ich frage immer zuerst Oma und Ma, ist keine da, wird das Internet zu Rate gezogen.

25.07.13 -17:55 Uhr

von: inka99

Ich frage nicht, wenn ich ein Fleckenproblem habe, sondern werde gefragt von meinen erwachsenen Kindern.

25.07.13 -18:00 Uhr

von: pochpochbaer

Meistens werde ich gefragt, selbst von meiner Mutter,wenn Flecken da sind. Einfach ist es wenn man die Fleckenart kennt,dann hilft auch oft das Web.Wenn man die aber nicht kennt, dann wirds schwierig,denn jeder Fleck ist anders.

25.07.13 -18:14 Uhr

von: marcow

ich vertraue meiner werten frau mama.

25.07.13 -18:21 Uhr

von: Beans

Meiner Mutter vertraue ich zu 100 %.

25.07.13 -18:33 Uhr

von: Baerbel2010

Wenn ich Rat brauche, hole ich im Freundes- und Familienkreis, aber meistens werde ich um Rat gebeten. :-)

25.07.13 -18:34 Uhr

von: atomlager

ich vertraue meiner Oma, die kennt all die kleinen Kniffe und Tricks.

25.07.13 -18:45 Uhr

von: conny963

Wenn meine Verwandten oder Bekannten etwas ausprobieren und es super finden, vertraue ich denen natürlich und teste es dann auch selbst. Damit bin ich eigentlich noch nicht enttäuscht worden. :-)

25.07.13 -19:11 Uhr

von: Stranger1st

Ich frage immer zuerst meine Mutti, wenn ich mit dem Tipp nicht weiter komme, was nicht oft vorkommt, frage ich meine Freundinnen und zu guter Letzt stöbere ich im Internet.

25.07.13 -19:36 Uhr

von: any83

ich schließe mich den anderen Meinungen an,Freunde und Familie frage ich um Rat und dann später das Internet.

25.07.13 -20:34 Uhr

von: Lexi1

bei Fragen in Sachen Flecken sag ich nur: selbst ist die Frau! und schaue im Internet nach. Meist findet man sehr schnell eine Antwort und genau das wonach man sucht, geht schnell und einfach. Wenn ich nichts finde dann sind Mutti und Oma dran und wenn die nicht weiter wissen, dann werden einfach sämtliche Fleckenmittel ausprobiert, bis eins hilft. ;-)

25.07.13 -21:25 Uhr

von: Muecke10

Also ich frag auch immer erst mal meine Mutter, oder bei speziellen Sachen meine beste Freundin…

25.07.13 -21:41 Uhr

von: Lavendelbusch

Ich vertraue auf meine eigene. Ich probiere aus, teste und wenn es was ist, wird es in die “Hilft-Liste” notiert.
Wenn es wie – leider das Sil – nicht hilft; passiert nix. Keine Liste, keine Empfehlung usw.

25.07.13 -21:43 Uhr

von: Fabiana

Ich frage zuerst meine Mutter, als zweites nutze ich das Internet.

25.07.13 -22:29 Uhr

von: BueffelHueftchen86

Ich schaue hin und wieder was Dr. GOOGLE so zu manchen Reinigungsmittel von sich gibt :) und was es so für Hausmittelchen gibt und dann frage ich natürlich auch meine Familie wie sie so ihre Wäsche sauber bekommen nach Fleck-Attacken ;)

25.07.13 -22:31 Uhr

von: bluebox

Ich frage schon erst einmal bei meinen Freunden, ob die eine Idee haben, und wenn dem nicht so ist, dann nutze ich auch das Internet.

26.07.13 -07:21 Uhr

von: SaKiWhi

auf gar keine *g* ich lese zwar rezenzionen oder wenn freunde/bekannte was berichten dann registriere ich das aber ich teste immer alles selbst und bilde mir dann meine eigene meinung :D

26.07.13 -09:23 Uhr

von: altepuppentante

es heisst ja immer: “Frag Jemanden der sich damit auskennt”.
Ich suche im netz wenn ich was wissen will. Eine Freundin hab ich ehrlich gesagt noch nie was w.g. Fleckentferner gefragt.

26.07.13 -09:50 Uhr

von: Bird12

Meist werde eher ICH gefragt. Ich gelte in meiner Umgebung als Reinigungsexpertin.
Wenn ich tatsächlich selber mal keinen Rat weiß, wird Tante google bemüht.Oder ich frage in Foren.

26.07.13 -10:25 Uhr

von: freche_Liese

der Rat vom Fachmann zählt sicher hoch, wer wenn nicht er kennt sich mit solchen Dingen aus!? Eine prima Idee das Produkt bekannter zu machen. Das ist sicher neben den eigenen Erfahrungen die beste Möglichkeit.

26.07.13 -10:58 Uhr

von: Monehr

Ich höre mir gern von Freunden,Verwandten und Arbeitskolleginnen Erfahrungen an. Jedoch ich bilde mir gern eine eigene Meinung über das Erzählte. Also probiere ich es aus, teile meine Erfahrungen mit, sollten sie auch nicht dem Erzählten entsprechen.
Der Rat von Mutter´n wird auch dazu gezogen, bzw. es wird das Sil gleich weiter gegeben, sie kannte es noch nicht.

26.07.13 -11:16 Uhr

von: EMIN3M

Niemand kennt sich mit so was so gut aus, wie Mütter!!! ;D

26.07.13 -11:18 Uhr

von: trinidi

@ annabelladonna: Oma – Mama – Internet, interessante Reihenfolge, aber bestimmt gar nicht so untypisch! :-)

26.07.13 -11:25 Uhr

von: trinidi

@lillymarlene: Das könnte man dann als Information aus Foren und Blogs nennen, oder? Ich habe auch mal kurz gesucht und den Fleckenratgeber von Henkel entdeckt. Henkel ist übrigens der Hersteller von Sil. Dort gibt es eine genaue Anleitung, wie man Kugelschreiberflecken entfernen kann: Henkel Fleckenratgeber

26.07.13 -13:22 Uhr

von: schlecki1

erst Mutti fragen, weiß sie keinen Rat, im Internet suchen.

26.07.13 -15:59 Uhr

von: schnepfi

Ich frag auch immer meine Mum. Aber mit SIL konnte ich ihr mal nen guten Tip geben.

26.07.13 -16:13 Uhr

von: tommesleon

…meistens bei mum, die kennt sich aus,, und dann im netz

26.07.13 -16:40 Uhr

von: Bockpfeiffer

Ich probiere viel selber aus, bin offen neue Produkte zu testen und tausche mich gern mit Freundinnen und Arbeitskolleginnen aus.

26.07.13 -20:38 Uhr

von: schnumsi77

ich teste viel selber aus und frage oft Oma und Internet um Rat

26.07.13 -21:05 Uhr

von: Testini

Ich hol mir z. T. Ratschlag vom Internet oder sammle auch Tips von Zeitschriften. Ansonsten probier ich es einfach einmal aus.

26.07.13 -21:22 Uhr

von: Jacobs04

Bei speziellen Flecken schaue ich im Internet nach. Da gibt es genügend Ratschläge von Fachleuten. Bei “normalen” Flecken helfen die üblichen Mittelchen.

26.07.13 -21:52 Uhr

von: Hussel

Ich hol mir als erstes Rat bei Mutti, anschießend bei Familie, Freunden und wenn das nichts hilft dann kommt das Internet dran. Tips aus Zeitschriften probier ich immer gern mal aus und mittlerweile kommen die Kinder und fragen Mutti um Rat. :-D

27.07.13 -00:13 Uhr

von: hulda123

ich hol mir rat bei meiner mutter oder freunde
oder ich suche im internet nach einer lösung

27.07.13 -10:16 Uhr

von: Ostsee87

ich vertrau auf meine erfahrene Schwester, denn die hat mit Kind und Mann Ende 30 schon einige Waschgänge durch =) dieses Mal konnte sie aber von mir lernen, denn Sil ist wirklich super.

27.07.13 -10:16 Uhr

von: Ostsee87

lebenswelle.blogspot.de

27.07.13 -14:39 Uhr

von: frauheinerle

@lillymarlene: Meine Schwiegermama in spe schwört ja auf Glasreiniger bei Kugelschreiberflecken (ohne jetzt das Sil schlecht machen zu wollen oder dich von dem Produkt wegzuholen… ;) ) Ich glaube, meine Schwiegermutti in spe ist die verkappte Vaterfigur aus “My big fat greek wedding”… Der hat doch auch immer auf alles “Windex” gesprüht… :D

27.07.13 -17:46 Uhr

von: frostflower

bei mir sind es auch Freunde und die Familie- früher habe ich auch immer die Oma nach den alten Hausmitteln gefragt- klappte sehr gut ;-)

27.07.13 -22:43 Uhr

von: schwarzerskorpion

Ich vertraue auch in erste Linie Familie und Freunde.
Jemand von Fach kann ja auch eine Vertrag mit der jeweiligen Firma haben ,also wenn wie es auch anbieten .
Wenn sie es einen nur so raten ,sieht die Sache noch etwas anders aus.

28.07.13 -07:07 Uhr

von: tiersitter

Verwandte und Freunde sind auch bei uns an erster Stelle, wenn es um spezielle Ratschläge geht. Aber heutzutage hat jeder die Möglichkeit, sich auch im Internet schlau zu machen, wenn alle anderen nicht weiter wissen.
Dank SIL konnte ich jetzt jedoch auch meinen Geheimtipp gegen Schweißgeruch und Deoflecken weitergeben und dieser wurde schon sehr oft angewandt!

28.07.13 -11:06 Uhr

von: blumenfridolin75

Meistens frage ich erstmal Mutti, aber auch das Internet wird immer häufiger bei solchen Problemen gefragt. Leider hat man da oft viele verschiedene Vorschläge, aber mein Bauchgefühl hat mir dann meist doch zum richtigen Mittel geraten.

28.07.13 -13:18 Uhr

von: percymason

Da ich als Kostümbildnerin arbeite, vertraue ich den an den unterschiedlichsten Theatern arbeitenden Kostüm-Pflegerinnen/Gardarobieren.
Gerade diese müssen sich mit Schweiß der unter dem Rampenlicht stehenden Schauspielern auseinander setzten.
Bislang habe ich von SIL nur positives gehört und gesehen!!

28.07.13 -15:15 Uhr

von: Sogno63

Ich vertraue sicher meinen Freunden, warum sollten sie mich anlügen..

28.07.13 -17:21 Uhr

von: ConnyB1979

Ich probiere meist selber aus…

28.07.13 -18:25 Uhr

von: fischfisch

ich guck meist ins Internet

28.07.13 -19:54 Uhr

von: spielspass

ich frage selten andere menschen, was nicht immer hilfreich ist. habe so auch schon viel geld für mist ausgegeben. sil hingegen ist ein toller test, der nicht zuviel versprochen hat.

28.07.13 -20:45 Uhr

von: Kristalopal

Immer erst meine Freunde und Verwandte.

29.07.13 -12:37 Uhr

von: Dani205

früher auf mutter gehört, aber mittlerweile weiß ich mehr als sie, also vertraue ich nur mir

29.07.13 -14:15 Uhr

von: floehchen1980

Ich nehme gerne Ratschläge von meiner Mutter oder auch von Freunden an.

29.07.13 -14:16 Uhr

von: utetrnd

Probiere viel selbst oder eben jetzt Sil.

29.07.13 -15:12 Uhr

von: thekla1

Familie, Freunde und Meinungen im Internet :-D

29.07.13 -16:04 Uhr

von: puffi61

Also, ich habe am Wochenende wieder getestet. “Weiße Socken” die nicht mehr weiß waren, total verdreckt. Ich dachte mir, versuchs doch mal mit Sil. Der Dreck ging echt weg. Das Mittel ist echt super. Hab jetzt schon viele versch. Flecken getestet. Immer nur positiv.
Das hätte ich eigentlich nicht gedacht, dass das so gut Flecken entfernt. Habe schon vieles benutzt, Markenartikel, No Name, Querbeet so ziemlich alles. Werde auf jeden Fall bei Sil bleiben.
Danke

30.07.13 -18:09 Uhr

von: Boerek85

Mama, Schwiegermama, Oma’s meiner Freundin, im Internet und nun auch die Sil-Flasche :-)

30.07.13 -18:49 Uhr

von: Jasmin_1971

Ich vertraue am liebsten mir selber …ansonsten Freundinnen :-)

31.07.13 -01:46 Uhr

von: orhidee

Hallo, ich vertraue in erste Linie Familie und Freunde und ab jetzt auch Sil.

31.07.13 -20:07 Uhr

von: hds1

Ich frage zuerst meine Mama,Schwiegermutter, wenn die nichts wissen ,dann wird weiter gefragt. Auf jeden Fall werde ich bei Sil bleiben.

31.07.13 -21:15 Uhr

von: Leya

Die besten Tipps hat meine Schwiegermutter :-)

01.08.13 -22:15 Uhr

von: Susi-Maus

Meine Mutter die ist nämlich eine Fleckenkönigin ;-)
Die hat für jeden Fleck das passende Mittel und bekommt alle Flecken wieder raus

03.08.13 -21:34 Uhr

von: Taucherin

Probieren geht über Studieren, ich frage im Verwandten und Bekanntenkreis nach, probiere aber auch einfach mal Produkte aus.

05.08.13 -20:58 Uhr

von: ChristinaAS

einen schönen Abend,

grundsätzlich vertraue ich Freunden und Familie. Bei sehr hartnäckigen Flecken sind meine erste Anlaufstimme immer deren Erfahrungswerte.